Rathaus schmal

Aus der Peripherie ins Zentrum – Eine Annäherung an Rosa Luxemburg aus feministischer Perspektive

Rosa Luxemburg workshopRosa Luxemburg gilt als linke Ikone. Aber während ihr Leben und vor allem ihr gewaltsamer Tod für viele Menschen ein wichtiger Bezugspunkt sind, ist über ihr Werk meist wenig bekannt. Vor allem auf die Frage: „Was kann ich als Feminist*in denn von Rosa Luxemburg lernen?“ herrscht oft Ratlosigkeit.

Geschäftsstelle geschlossen

virus 4937553 1920 Aufgrund der Corona-Krise können Sie uns aktuell leider nicht persönlich im Rathaus antreffen. Doch werden wir weiter für Sie ereichber sein. Telefonanrufe und E-Mails werden entsprechend weitergeleitet. Und natürlich sind wir auch weiterhin über facebook erreichbar.

 

 

Tel.: 0531 / 470 2408

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bleiben Sie gesund!

 

Der Kampf um die Würdigung Minna Faßhauers geht weiter

Gisela mit MinnaIm Rahmen der Veranstaltung "Minna Faßhauer "Frieden, Freiheit, Brot!" - Heute noch aktuell?" hielt Gisela Ohnesorge einen Vortrag über das Sich-Nicht-Erinnern und das Nicht-Würdigen von Minna Faßhauer durch die Stadt Braunschweig. Mit rund 60 Zuschauer war die Veranstaltung gut besucht.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.