221: Anfrage - Verkehrssituation Isarstraße
Mittwoch, 31. Januar 2018

Fotorechte: Schwenecke, Braunschweig

Anfrage  der Gruppe (GRÜNE/LINKE) im Stadtbezirksrats Weststadt zur Bezirksratssitzung am 21.02.2018:

Anwohner beklagen, trotz "30 Tempo Zone", ist die Verkehrssituation nicht besser geworden. Begründung: Die Autofahrer und Busfahrer halten sich nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzung, Autofahrer parken rücksichtslos auf beiden Seiten der Straße und Radfahrer benutzen den Fußweg statt die Straße. Es bestehen weiterhin gefährliche Verkehrssituationen, insbesondere für die schwächeren Verkehrsteilnehmer, nämlich- für Fußgänger und Radfahrer.

Dazu wird die Verwaltung gebeten folgende Fragen zu beantworten:

  • 1. Hat die Verwaltung Erkenntnisse über regelmäßige Verkehrskontrollen beispielsweise, die die Einhaltung der Geschwindigkeit dokumentieren?
  • 2. Sind der Verwaltung die Beschwerden der Anwohnerinnen und Anwohner bekannt?
  • 3. Was kann die Verwaltung noch tun um die Verkehrssituation zufriedenstellend für die Anwohnerinnen und Anwohner zu verbessern? Birgit Wieczorek Gruppenvorsitzende Grüne/Linke

Birgit Wieczorek Mitglied des Stadtbezirksrates 221 (Weststadt) Gruppenvorsitzende der Gruppe Grüne/Linke (B90/Grüne - Die Linke)