221: Anfrage: Fehlender Wetter-Schutz für die wartenden Fahrgäste an der Haltestelle Isarstraße
Mittwoch, 26. Juli 2017

Anfrage  der Gruppe (GRÜNE/LINKE) im Stadtbezirksrats Weststadt zur Bezirksratssitzung am 25.01.2017:

WartehäuschenBewohner der Weststadt beklagen, das sie an der Bus-Haltestelle Isarstraße stadteinwärts ( zum Donauknoten) , schutzlos den Launen des Wetters ausgesetzt sind, weil es kein Wartehäuschen gibt. Gegenüber in die andere Fahrtrichtung, gibt es dagegen ein Wartehäuschen. Das fehlende Wartehäuschen ist besonders problematisch für Behinderte, ältere Menschen mit Rollator und Mütter mit Kinderwagen, besonders in der kalten Jahreszeit. Die Anwohner stehen dort dann mit ihren Einkäufen (vom Einkaufszentrum Isarstraße kommend) an der Haltestelle Isarstraße, die in Richtung Donauknoten fahren wollen, ohne Sitzgelegenheit und Überdachung. Auch die AWO Begegnungsstätte befindet sich in der Lichtenberger Str. 24 und deren Besucher, die den Bus benutzen möchten, sind ebenfalls betroffen.

Daraus ergeben sich folgende Fragen:

  • 1.) Ist der Verwaltung dieses Problem bekannt?
  • 2.) Was kann die Verwaltung tun um die Situation zu verbessern?
  • 3.) Wie hoch wären die Kosten dafür? Um eine zeitnahe Beantwortung wird gebeten, gegebenenfalls auch außerhalb von Sitzungen.

Birgit Wieczorek, (DIE LINKE.) Mitglied des Stadtbezirksrates 221-

Gruppenvorsitzende der Gruppe GRÜNE/LINKE  (BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN + DIE LINKE.)

Was lange währt wird endlich gut. Im Juli 2017 teilt die Verwaltung mit, dass dort ein Wartehäuschen aufgestellt wird. Siehe hier