Stadtbezirksräte

112: Wabe - Schunter - Beberbach
120: Östlicher Ring
131: Innenstadt
132: Vieweg`s Garten - Bebelhof
212: Heidberg-Melverode
221: Weststadt
310: Westl. Ring
322: Veltenhof-Rühme
331: Nordstadt
332: Schunteraue

Sozialatlas BS 2016

 Sozialatlas

Aktualisiert auf Antrag der LINKEN

Demnächst

24.04.2018 | 14.00
Ratssitzung
26.04.2018 | 15.00
Sportausschuss
18.05.2018 | 15.00
Ausschuss für Kultur und Wissenschaft

Das Neueste

Leser online

Aktuell 4 Gäste online
132: Anfrage Doppelparker PDF Drucken E-Mail
Dienstag, 28. Oktober 2014
manfredkaysAnfrage zur Sitzung des Stadtbezirksrates Viewegsgarten-Bebelhof am 12.11.2014 von Manfred Kays, Bezirksratsmitglied für DIE LINKE.:  

Doppelparker im Kreuzungsbereich Helmstedter Straße / Altewiekring stadteinwärts

In der letzten Zeit häuft es sich, dass im Bereich Helmstedter Straße / Altewiekring stadteinwärts in 2 Reihen geparkt wird. Auf der Höhe des Eingangs des Hauses Helmstedter Straße 21 wird aus den 2 Fahrspuren der Straße ein dreispuriger Bereich, der häufig dann so blockiert ist, das Autofahrer stadteinwärts eigentlich halten müssten (was sie nicht tun), da sie ansonsten eine durchgezogene Linie überfahren müssten. Das Problem betrifft die Stadtbezirksräte für Viewegsgarten-Bebelhof und den Östlichen Ring, da die Helmstedter Straße die Stadtbezirksgrenze beinhaltet. Daher folgende Fragen

  • Ist der Verwaltung das Problem bekannt?
  •  Wenn ja, wie will sie es angehen?
  • Könnte man zumindest in diesem Teil der Straße das Parken auf der Straße nicht unterbinden, um einen Gefahrenpunkt zu entschärfen?

 Manfred Kays, Bezirksratsmitglied für DIE LINKE.

 
[ Zurück ]