Demnächst

24.10.2017 | 10.00
Bauausschuss
24.10.2017 | 15.00
Planungs- und Umweltausschuss
24.10.2017 | 19.00
StBezRat 131 Innenstadt
25.10.2017 | 16.00
Feuerwehrausschuss
07.11.2017 | 14.00
Ratssitzung
16.11.2017 | 15.00
Sportausschuss

Das Neueste

Facebook

 

Meist gelesen ...

Leser online

Moratorium im Querumer Forst? PDF Drucken E-Mail
Dienstag, 9. März 2010
Zum Vorschlag des Bischof Weber, erklärt Ratsfrau Gisela Ohnesorge:
Die LINKE ist der Auffassung, dass alle Vorschläge aufgegriffen werden sollten, die jetzt noch Möglichkeiten und Wege aufzeigen, weitere Eingriffe in die Natur zu vermeiden.

Schon die Diskussion der letzten Zeit hat gezeigt, dass den Befürwortern des Ausbaus die Probleme der Bevölkerung, nicht nur was Lärmbelästigung und Verlust von Lebensqualität, sondern auch die Umfahrung der verlängerten Start- und Landebahn angeht, ziemlich gleichgültig sind. Hier zugunsten der Bevölkerung auf eine Tunnellösung zu setzen, wurde von vornherein abgelehnt. Eine Ostumfahrung würde aber nicht nur längere Wege für die Bevölkerung, sondern auch einen weiteren schwerwiegenden Eingriff in den Querumer Forst bedeuten. Wenn man aber durch Verkürzung der Landebahn wenigstens das vermeiden könnte, wäre das auf jeden Fall das kleinere Übel.

 
[ Zurück ]