Demnächst

14.11.2018 | 19.00
StBezRat 120 Östliches Ringgebiet
19.11.2018 | 16.45
Fraktionssitzung DIE LINKE im Rat
20.11.2018 | 15.00
Sportausschuss
21.11.2018 | 19.00
StBezRat 132 Viewegs Garten-Bebelhof
22.11.2018 | 19.00
StBezRat 332 Schunteraue
23.11.2018 | 15.00
Wirtschaftsausschuss
26.11.2018 | 16.45
Fraktionssitzung DIE LINKE im Rat
27.11.2018 | 18.30
Stadtbezirksrat 310 (Westliches Ringgebiet)
28.11.2018 | 16.00
Grünflächenausschuss
28.11.2018 | 19.00
StBezRat 221 Weststadt
28.11.2018 | 19.00
StBezRat 212 Heidberg-Melverode
03.12.2018 | 16.45
Fraktionssitzung DIE LINKE im Rat

Das Neueste

Facebook

 

Meist gelesen ...

Leser online

Anfrage: Bildungsgerechtigkeit - Häufigkeit der Schulverweigerung PDF Drucken E-Mail
Dienstag, 12. Dezember 2017

SchulpflichtAnfrage der LINKSFRAKTION zur Ratssitzung am 19.12.2017

Wenn schulpflichtige Schülerinnen und Schüler unentschuldigt in der Schule fehlen, führt dies langfristig zu einer sozialen Benachteiligung dieser Kinder und Jugendlichen. Es ist eine gesellschaftliche Herausforderung dies zu verhindern.

Zu diesem Thema hat die Verwaltung mehrfach Mitteilungen gemacht und Möglichkeiten zur Problemlösung aufgezeigt. So auch die Einführung von weiteren Praxisklassen, die teilweise aber den Rasenmäherkürzungen zum Opfer gefallen sind.


Wichtig ist es zu wissen, wie sich die Situation gegenwärtig in Braunschweig darstellt. Daher wird die Verwaltung gefragt:

  1. Wie hoch ist die Anzahl der schulpflichtigen Schülerinnen und Schüler in Braunschweig, die der Schule tageweise  fernbleiben und wie ist die Verteilung in den Stadtteilen und Schulformen?
  2. Wie viele Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen Schulpflichtverletzung hat es in den letzten 5 Jahren jeweils gegeben?
  3. Mit welchen Maßnahmen wird der oben genannten Zielgruppe geholfen?

Stellungnahme der Verwaltung

 
[ Zurück ]