Stadtbezirksräte

111: Wabe - Schunter - Beberbach
120: Östlicher Ring
131: Innenstadt
132: Vieweg`s Garten - Bebelhof
212: Heidberg-Melverode
221: Weststadt
310: Westl. Ring
322: Veltenhof-Rühme
331: Nordstadt
332: Schunteraue

Sozialatlas BS 2016

 Sozialatlas

Aktualisiert auf Antrag der LINKEN

Demnächst

22.11.2017 | 19.00
StBezRat 132 Viewegs Garten-Bebelhof
23.11.2017 | 19.00
StBezRat 331 Nordstadt
27.11.2017 | 18.00
"Große Fraktionssitzung" DIE LINKE.BS
28.11.2017 | 16.00
Feuerwehrausschuss
29.11.2017 | 19.00
StBezRat 221 Weststadt
30.11.2017 | 13.00
Finanz- und Personalausschuss

Das Neueste

Meist gelesen ...

Leser online

DIE LINKE. in den Stadtbezirksräten
310: Offene Bücherschränke im Westlichen Ringgebiet PDF Drucken
Montag, 7. September 2015

 Gisela OhnesorgeImage Anfrage der LINKSFRAKTION zur Sitzung des Stadtbezirksrates Westliches Ringgebiet am 22.09.2015:

Im Zusammenhang mit dem bezirklichen Bürgerhaushalt 2015 hatte der Bezirksrat beschlossen, 2500,-€ aus dem Bürgerhaushaltsbudget zum Aufstellen eines offenen Bücherschrankes zur Verfügung zu stellen. Daraufhin ließ die Verwaltung mitteilen, dass mit den zur Verfügung gestellten Mitteln kein entsprechend haltbarer und den Sicherheitsanforderungen entprechender Schrank aufgestellt werden könnte. Der Bezirksrat hatte fraktionsübergreifend die Informationen der Verwaltung als nicht ausreichend gewertet (Einzelheiten s. Protokoll der Sitzung vom 20.1.2015) und die Verwaltung gebeten, weitere genauere Informationen und Kostenschätzungen vorzulegen, auch im Austausch mit anderen Kommunen, in denen es solche niederschwelligen Bildungsangebote gibt (s. Hannover).
Frage:
Wie ist der Sachstand und wann kann der Bezirksrat damit rechnen, eine entsprechende Mitteilung zu bekommen?

Gisela Ohnesorge, Fraktionsvorsitzende DIE LINKE. im Stadtbezirk Westliches Ringgebiet

 
212: Anfrage: Sondernutzung von Plätzen im Stadtbezirk PDF Drucken
Mittwoch, 10. Juni 2015

SchmidtAnfrage zur Stadtbezirksratssitzung Heidberg-Melverode am 24.06.2015 von René Schmidt, Bezirksratsmitglied für DIE LINKE.:  

Hiermit wird angefragt, ob nach Sondernutzung, damit ist nicht nur, aber im Besonderen, der Bolzplatz in der Gerastraße gemeint, durch Dritte: wie Zirkus, Reitbahn, Piratenspielplatz etc., wieder eine Abnahme durch die Stadt erfolgt?

Begründung: Oft werden nach der Sondernutzung, durch Dritte, diese Plätze erheblich beschädigt. Beim Bolzplatz in der Gerastraße sind etliche größere Löcher und Dellen auf dem Platz. Hier besteht Unfallgefahr, gerade weil es eben ein Bolzplatz und keine reine Festwiese ist.

Rene´ Schmidt

Die Anfrage wurde von der Verwaltung noch nicht beantwortet

 
132: Anfrage Schaffung eines Gästeausweises im Rahmen des Parkraumbewirtschaftungskonzepts PDF Drucken
Freitag, 24. April 2015

Anfrage zur Sitzung des Stadtbezirksrates Viewegsgarten-Bebelhof am 15.06.2015 von Guido Geckeler, Bezirksratsmitglied für DIE LINKE.:  

Gegenstand: Schaffung eines Gästeausweises im Rahmen des Parkraumbewirtschaftungskonzepts

Unter anderem Bewohner der Adolfstraße beklagen, dass Gäste bisher in der Adolfstraße gar nicht mehr parken können, da nur Bewohner mit Ausweis das Recht haben. Bewohner mit Stellplätzen und/oder Garagen können solche Ausweise nicht erhalten.

Vor diesem Hintergrund wird die Verwaltung gefragt: Ist es möglich im Rahmen des Parkraumbewirtschaftungskonzepts, für Anwohner die Möglichkeit zu schaffen einen Gästeausweis zu beantragen, der es den Gästen des Anwohners erlaubt, einen Anwohnerparkplatz über einen definierten Zeitraum, wie ein Anwohner zu nutzen.

Guido Geckeler, Bezirksratsmitglied für DIE LINKE

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 36 - 42 von 306
[ Zurück ]