Stadtbezirksräte

112: Wabe - Schunter - Beberbach
120: Östlicher Ring
131: Innenstadt
132: Vieweg`s Garten - Bebelhof
212: Heidberg-Melverode
221: Weststadt
310: Westl. Ring
322: Veltenhof-Rühme
331: Nordstadt
332: Schunteraue

Sozialatlas BS 2016

 Sozialatlas

Aktualisiert auf Antrag der LINKEN

Demnächst

20.08.2018 | 16.45
Fraktionssitzung DIE LINKE im Rat
21.08.2018 | 10.00
Bauausschuss
21.08.2018 | 15.00
Planungs- und Umweltausschuss
22.08.2018 | 14.00
Jugendhilfeausschuss
22.08.2018 | 17.00
Feuerwehrausschuss
23.08.2018 | 15.00
Finanz- und Personalausschuss
23.08.2018 | 15.00
Ausschuss für Integrationsfragen
24.08.2018 | 09.00
Wirtschaftsausschuss
24.08.2018 | 15.00
Schulausschuss
27.08.2018 | 14.30
Grünflächenausschuss
27.08.2018 | 16.45
Fraktionssitzung DIE LINKE im Rat
28.08.2018 | 15.30
Verwaltungsausschuss

Das Neueste

Meist gelesen ...

Leser online

DIE LINKE. in den Stadtbezirksräten
120 ?stl. Ring: Bezirksr?te d?rfen zugucken PDF Drucken
Donnerstag, 15. März 2007
"St. Leonhards Garten" sei Braunschweigs Vorzeigeprojekt für modernes städtisches Wohnen und der Bezirksrat sei das völlig falsche Gremium für eine Preisgerichtsentscheidung, sagte Stadtbaurat Zwafelink in der Sitzung des Planungs- und Umweltausschusses.

Damit ist klar, welche Bedeutung er einem Bezirksrat beimisst.
 
120 ?stl. Ring: heftige Anwohnerkritik PDF Drucken
Donnerstag, 8. März 2007
loewe2_klZu Recht wurde in der gestrigen Bezirksratssitzung von Anwohnern heftige Kritik an der Einbeziehung der Öffentlichkeit durch die Verwaltung im Zusammenhang mit den geplanten "Wohnwürfeln" nahe dem Botanischen Garten erhoben.

Während Investoren und Bauträger bereits Verkaufsmeldungen lancieren, erfahren die Anwohner von der Verwaltung mit Hinweis auf die Wünsche der Investoren nichts. rme
 
120 ?stl. Ring: St. Leonhards Garten oder St. Leonhards Kaserne ? PDF Drucken
Donnerstag, 8. März 2007
Ich bin erschreckt über die Entscheidung des Preisgerichts. Der Siegerentwurf strahlt mit dem Charme eines Schachbretts eher die Atmosphäre einer Kaserne als die eines Gartens aus.
Mir ist unverständlich, wie ein Preisgericht, welches ohne einen stimmberechtigten politischen Vertreter des Östlichen Ringgebiets besetzt war, bei Vorliegen wesentlich innovativerer Entwürfe zu einer derartigen Entscheidung kommen konnte. Ob die Vorschriften der Niedersächsischen Gemeindeordnung und der Braunschweiger Hauptsatzung über die Beteiligung der Stadtbezirksräte in diesem städtebaulichen Wettbewerb eingehalten worden sind, halte ich für fraglich.
Interessierten Bürgern, die sich einen Überblick über alle Entwürfe verschaffen wollen, die im Rathaus ausgestellt sind, stehe ich unter 0531 / 470-2409 gerne zur Verfügung.
Ralf M. Ehlers
 
<< Anfang < Vorherige 41 42 43 44 45 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 302 - 308 von 315
[ Zurück ]