Stadtbezirksräte

112: Wabe - Schunter - Beberbach
120: Östlicher Ring
131: Innenstadt
132: Vieweg`s Garten - Bebelhof
212: Heidberg-Melverode
221: Weststadt
310: Westl. Ring
322: Veltenhof-Rühme
331: Nordstadt
332: Schunteraue

Sozialatlas BS 2016

 Sozialatlas

Aktualisiert auf Antrag der LINKEN

Demnächst

22.01.2018 | 16.45
Fraktionssitzung DIE LINKE im Rat
24.01.2018 | 15.00
Planungs- und Umweltausschuss
26.01.2018 | 13.30
Grünflächenausschuss
29.01.2018 | 16.45
Fraktionssitzung DIE LINKE im Rat
30.01.2018 | 15.30
Verwaltungsausschuss
31.01.2018 | 19.00
StBezRat 120 Östliches Ringgebiet
31.01.2018 | 19.00
StBezRat 132 Viewegs Garten-Bebelhof
05.02.2018 | 16.45
Fraktionssitzung DIE LINKE im Rat
06.02.2018 | 10.00
Verwaltungsausschuss
06.02.2018 | 11.00
Sitzung des Rates der Stadt
08.02.2018 | 15.00
Ausschuss für Integrationsfragen
14.02.2018 | 15.00
Grünflächenausschuss

Das Neueste

Meist gelesen ...

Leser online

DIE LINKE. in den Stadtbezirksräten
132: Anfrage Falschfahrer im Einbahnstraßenbereich der Einmündung Kapellenstraße Leonhardstraße. PDF Drucken
Dienstag, 14. Februar 2017

Anfrage zur Sitzung des Stadtbezirksrates Viewegsgarten-Bebelhof am 01.03.2017 von Guido Geckeler, Bezirksratsmitglied für DIE LINKE.:  

Guido Im Bereich der Einmündung Kapellenstraße Leonhardstraße befindet sich ein ca. 30m langer Einbahnstraßenbereich. Die Kapellenstraße ist dort nur in Richtung Schillstraße befahrbar. Es kommt fast täglich dazu, dass Ortsfremde die Einbahnstraße aus Unkenntnis in der falschen Richtung befahren, oder Eltern die ihre Kinder aus der benachbarten Grundschule abholen die Kappellenstraße gegen die Fahrrichtung verlassen. Dadurch kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen und fast Unfällen.  

Vor diesem Hintergrund wird gefragt:

  • Sieht die Verwaltung die Möglichkeit die Einbahnstraße für Ortsfremde deutlicher zu kennzeichnen?
  • Wäre an dieser Stelle eine häufigere Kontrolle durch die Polizei , besonders während der Schulanfangs- und Endzeiten möglich?

Guido Geckeler, Bezirksratsmitglied für DIE LINKE

 
132: Anfrage Parkraummanagementkonzept im Umfeld der Stadthalle PDF Drucken
Dienstag, 14. Februar 2017

Anfrage zur Sitzung des Stadtbezirksrates Viewegsgarten-Bebelhof am 01.03.2017 von Guido Geckeler, Bezirksratsmitglied für DIE LINKE.:  

Guido Im Jahr 2014 wurde im Bezirk 132 ein Parkraummanagementkonzept eingeführt. Dies sollte Anlass zu einem Resümee sein, ob und inwieweit sich dieses Konzept bewährt hat. Deshalb frage ich die Verwaltung:
  • Liegt der Verwaltung eine Auswertung über die gegenwärtige Parkplatzsituation und die Zufriedenheit der betroffenen Bewohner mit den gegenwärtigen Regelungen vor oder ist eine solche geplant?
  • Wie hoch sind die Einnahmen durch die Bewohnerparkausweise bzw. durch Verstöße gegen die Parkordnung
  • Wie hoch sind die Ausgaben für die Überwachung des ruhenden Verkehrs?

Guido Geckeler, Bezirksratsmitglied für DIE LINKE

 
221: Bericht Sitzung des Bezirksrates vom 25.01.17 PDF Drucken
Freitag, 27. Januar 2017

Birgit 
TOP 5 Vorhaben Rheinring

Am Rheinring soll der Turm abgerissen werden und ein neues Einkaufscentrum mit Supermarkt sowie Parkplätzen soll dort entstehen.  Die Bank Nord/LB zieht um zum Alsterplatz. Ein konkreter Bebauungsplan soll noch erstellt werden. Dann erfahren wir mehr. Ich schlug vor, auch öffentliches WC in den Planungen zu berücksichtigen.

TOP 6 Wahl Vertreter Mobilitätsbeirat Braunschweiger Verkehrs AG

Entgegen  der Zusage von SPD mich zu wählen, kam ich nur auf 7 Stimmen ( 4 SPD, 2 BIBS u. meine Stimme) , CDU 8 Stimmen (4  von SPD).
Der erste Vertreter ist  SPD, zweiter Vertreter  CDU.
Es wurde wieder nach links geblinkt und rechts abgebogen!

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 22 - 28 von 309
[ Zurück ]