Bündnis gegen Rechts

NO BRAGIDA!

Demnächst

22.11.2017 | 19.00
StBezRat 132 Viewegs Garten-Bebelhof
23.11.2017 | 19.00
StBezRat 331 Nordstadt
27.11.2017 | 18.00
"Große Fraktionssitzung" DIE LINKE.BS
28.11.2017 | 16.00
Feuerwehrausschuss
29.11.2017 | 19.00
StBezRat 221 Weststadt
30.11.2017 | 13.00
Finanz- und Personalausschuss

Das Neueste

Bundespartei DIE LINKE.

Aus dem Bundestag

Leser online

PPP im Praxistest
Montag, 10. März 2008

Am 20. Februar 2008 fand eine gemeinsame offene Fraktionssitzung von DIE LINKE. und der BIBS zum Thema "PPP in Braunschweig" statt.

Einen Bericht über die gemeinsame Fraktionssitzung finden Sie hier. Die Praesentationsunterlagen von Robert Kösling (Vielen Dank!) finden Sie hier.

 
Baumf?llungen in Riddagshausen
Mittwoch, 27. Februar 2008

ImageDIE LINKE. hält die ursprünglichen Planungen und die jetzt gemachten Vorschläge zum Umbau der Ebertallee/Teichblick für ökologisch und infrastrukturell unzureichend. In Vorbereitung zu den Sitzungen des Planungs- und Umweltausschusses sowie des Verwaltungsausschusses am heutigen Tage haben wir deshalb folgenden Änderungsantrag eingebracht: 

Der VA / Planungs- und Umweltausschuss möge beschließen:

  1. Das Grundstück Ebertallee 29 soll nicht verkauft werden. Falls es bereits verkauft ist, sollen vorhandene Rücktrittsoptionen angewandt werden.

  2. Für den Straßenausbau Ebertallee/Messeweg/Teichblick soll eine neue Vorlage erstellt werden, die drei neue Grundsatzüberlegungen berücksichtigt:

  • Grundsatz 1: Durch den Straßenausbau soll kein Baum geschädigt werden.

  • Grundsatz 2: Unter Einbeziehung des Grundstückes Ebertallee 29 wird im Kreuzungsbereich Teichblick, Messeweg, Ebertallee ein Kreisel gebaut.

  • Grundsatz 3: Rad- und Fußweg sollen getrennt sein.

Der Antrag ist abgelehnt worden. (28.02.08)
 
Offene Fraktionssitzung
Montag, 18. Februar 2008

Privatisierungen und Public-Private-Partnership (PPP)

Am Mittwoch, 20.2.2008, um 18h laden BIBS und DIE LINKE. zu einer offenen Fraktionssitzung ins Rathaus (Altbau, Raum A.1.63) ein. Grund ist der Vortrag des Referenten Robert Kösling (Urbane Infrastruktur, Berlin) um u.a. nachfolgende Fragen zu diskutieren:

  • Was genau verbirgt sich hinter dem Modell PPP?
  • Welche Nutzen ziehen die Stadt und dritte Partner aus diesen Modellen?
  • Welche Auswirkungen haben PPP-Modelle auf das kommunale Eigentum sowie langfristig auf die Haushaltslage der Stadt?
  • Welche Alternativen sind zu PPP-Modellen denkbar?
 
Rat scheut ?ffentlichkeit
Mittwoch, 9. Januar 2008
Image

5 Sitzungen des Rates der Stadt wird es im Jahr 2008 in Braunschweig geben. Damit ist Braunschweig unter den Groß- und größeren Städten Niedersachsens absolutes Schlusslicht. Bereits im Jahr 2007 zierte Braunschweig (6) das Ende der Sitzungstabelle; u.a. hinter Hannover (13), Wolfsburg (10) und Osnabrück (9).

Vor diesem Hintergrund ist es nur allzu verständlich, dass einige Ratsmitglieder die Marathon-Sitzungen der Vergangenheit beklagen, und Redebeiträgen politischer Vertreter anderer Fraktionen nur widerwillig folgen wollen.

Eine Demokratie braucht den öffentlichen Austausch von Argumenten,  ...

weiter …
 
20 Jahre Braunschweig - Magdeburg
Dienstag, 4. Dezember 2007

Veranstaltung zum

20-jährigen Jubiläum der

Image

Städtepartnerschaft
Braunschweig / MagdeburgImage

am Freitag,
7. Dezember 2007
um 19 Uhr,
im Gewerkschaftshaus,

Wilhelmstr. 5, Braunschweig

mit:
Werner Herzig
ehem. Oberbürgermeister, Magdeburg
Manfred Kays
ehem. Friedenskoordination, Braunschweig
Hans-Werner Brüning
Vorsitzender Fraktion DIE LINKE.Magdeburg
Udo Sommerfeld
Vorsitzender Fraktion DIE LINKE.Braunschweig

 
<< Anfang < Vorherige 11 12 13 14 15 16 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 136 - 141 von 141
[ Zurück ]