Leser online

Stadtbezirk 322: Veltenhof-Rühme
Wahlperiode 2011-2016 PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 17. November 2011
In der Wahlperiode 2011-2016 ist DIE LINKE in diesem Stadtbezirksrat nicht vertreten.
 
Trauer um Christiane Joenck PDF Drucken E-Mail
Freitag, 31. Dezember 2010

ImageDie LINKSFRAKTION im Rat der Stadt gibt mit Trauer bekannt, dass unser Bezirksratsmitglied im Stadtbezirk "Südstadt-Rautheim-Mascherode"

  

Christiane Joenck

am 26. Dezember 2010

von uns geschieden ist.

Weitere zu diesem traurigem Anlass siehe hier

 
Anfrage: Schulkindbetreuung im Schuljahr 2011/2012 PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, 27. Oktober 2010

Anfrage zur Sitzung des Stadtbezirksrates 213 Südstadt - Rautheim - Mascherode am 02.11.2010 (Christiane Joenck, DIE LINKE.):

Gegenstand: Schulkindbetreuung im Schuljahr 2011/2012

Mit Beginn des Schuljahres 2010/2011 blieb es vielen Eltern versagt,einen Betreuungsplatz für ihr Schulkind zu finden, das in die 1. Klasse eingeschult wurde.

Zum Glück fand sich eine Privatinitiative, die sich vorbildlich dieser Kinder und Eltern annahm. Auch die Mitarbeiter des Roxy haben sich unbürokratisch um die Betreuung dieser Kinder gekümmert. Uns, als Bezirksrat,bleibt nur die Möglichkeit, für so viel Hilfsbereitschaft "Danke" zu sagen.

Es wäre ein Armutszeugnis für unsere Stadt, sollte sie nicht in der Lage sein, eine vernünftige und ausreichende Schulkindbetreuung zu planen und durchzuführen.

Frage:

  1. Welche Maßnahmen plant die Stadt für das kommende Schuljahr, um einen neuerlichen Engpass für die Schulkindbetreuung zu vermeiden?
  2. Sind Gespräche geführt oder geplant, um die Privatinitiative in die städtischen Planungen und Maßnahmen möglichst einzubeziehen?

gez. Christiane Joenck

 
213: Anfrage zum Möncheweg PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 22. Januar 2009

Stadtbezirksrat 213 Südstadt – Rautheim – Mascherode

Stadtbezirksratsmitglied Christiane Joenck  (DIE LINKE.)

Zur Sitzung des Stadtbezirksrates 213 am 27.01.2009 wird angefragt

Umwidmung des Mönchewegs

Die Verwaltung wird gebeten zu prüfen, welche Möglichkeiten bestehen, den Möncheweg in ganzer Länge (von Mascherode bis Lindenbergsiedlung) von einer Landesstraße in eine städtische Straße umzuwidmen.

Begründung:

In den Planungen zur Instandsetzung der Fahrbahndecke des Mönchewegs im Sommer 2009 zeigt sich, dass nur eine Teillösung möglich ist. Ebenso ist die unsägliche Situation für Fußgänger an der Kreuzung Möncheweg, Alte Kirchstraße, Hinter den Hainen, Am Kleinen Schafkamp zu klären. Seit Eröffnung des Görge-Marktes versuchen Fußgänger den Möncheweg zu überqueren und setzen sich dabei großer Gefahr aus.

Die Zuständigkeit zweier Straßenbaubehörden lassen erfahrungsgemäß eine vernünftige Lösung nicht zu.

 gez. Christiane Joenck

 
213: Geh- und Radweg in Mascherode in Stand setzen. PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, 2. Juli 2008

Stadtbezirksrat 213 Südstadt – Rautheim – Mascherode

Stadtbezirksratsmitglied Christiane Joenck (Die Linke.)                                                                                                                        Datum: 09.06.2008

 Zur Sitzung des Stadtbezirksrates 213 am 24.06.08 wird angefragt

Anfrage:
Für welchen Zeitraum ist geplant, den am Rautheimer Holze entlangführenden Geh- und Radweg in Mascherode in Stand zu setzen.

Begründung:

Bei Regenwetter ist der Weg seit einigen Jahren eine einzige Pfütze. Das Teilstück von „Zum Steinbruch“ bis „Schreiberkamp“ ist in einem desolaten Zustand. Spitze Steine ragen aus der beschädigten Oberfläche hervor, sodass eine erhebliche Sturzgefahr für Fußgänger und besonders für Radfahrer besteht.

gez. Christiane Joenck

 

 

 

 
[ Zurück ]